Erfahrungen mit dem Online-Shop SheInside (SheIn)

Ergänzend zum Fashion Haul mit all den tollen Dingen, die wir bei SheIn bestellt haben, berichten wir heute über unsere Erfahrungen mit dem Online-Shop. Schließlich haben wir zum ersten Mal bei diesem chinesischen Shop (jetzt SheIn, ehemals SheInside) bestellt. Vielen ist er sicherlich bekannt, sieht man doch auf Instagram und vielen Blogs, dass SheIn-Teile getragen werden, doch vielleicht geht es einigen so wie uns und man ist erstmal etwas skeptisch was Größen, Qualität, Lieferung und Co. angeht. Hierfür haben wir unsere eigenen Erfahrungen einmal zusammengefasst.

Online-Shop

Als erstes aber einmal zum Online-Shop selbst. Die Shopseite wirkt nicht richtig einladend, sie ist überhäuft mit riesigen Hinweisen auf bestimmte Rabattaktionen – die alle in Dollar angegeben sind – und auch – zumindest bei uns – nicht immer funktionieren, also vielleicht auschließlich für den amerikanischen Markt gültig sind. Außerdem irritiert einen das Deutsch auf der Seite – der Text wird wohl schlicht durch einen Übersetzer geschickt und dementsprechend seltsam liest sich der Text auf der Seite auch. Um wirklich etwas nachzulesen, empfiehlt es sich auf jeden Fall, die Seite im englischen Original aufzurufen. Auch die Kategorien sind etwas seltsam aufgebaut und es gibt unserer Meinung nach viel zu viele Unterkategorien. So gibt es allein für Kleider 17 Sparten, von „Durchlöcherte Kleider“, „Schnürung am Rücken Kleider“, „Urlaub Kleider“, „Lässige Kleider“, „Pailetten Kleider“, „Applikation Kleider“, ist alles mögliche dabei, was man sicher nicht nur besser übersetzen und formulieren sondern auch besser zusammenfassen könnte.

Trotzdem, beim Stöbern entdeckt man viele tolle Teile, die auch mit schönen, ansprechenden Bildern präsentiert werden. Super finden wir die Stil-Galerie, in der Kundinnen selbst Fotos von sich in ihren gekauften Kleidungsstücken hochladen können. Das hilft bei der Auswahl wirklich enorm, das Stück noch einmal an anderen zu sehen. Ingesamt bietet der Shop von SheIn eine echt riesengroße Auswahl an gerade sehr angesagten, aktuellen Stücken zu niedrigen Preisen. Daher konnten wir es uns auch nicht nehmen, hier mal zu bestellen.

2016-02-07-21-33-46-307

Bezahlung

Die Bezahlung ist relativ simpel, allerdings nur vorausgesetzt, dass man PayPal oder eine Kreditkarte hat. Auch per Sofort Überweisung kann man bei SheIn bezahlen, das haben wir jedoch nicht ausprobiert. Unsere Zahlung haben wir über PayPal abgewickelt und verlief einwandfrei und schnell.

Lieferzeit

Natürlich braucht man für eine Bestellung hier etwas mehr Geduld als wenn man etwas aus einem inländischen Online-Shop bestellt. SheIn gibt an, dass die reguläre Bearbeitungszeit vor dem Versand 3-7 Tage in Anspruch nimmt und der Versand nach Deutschland dann noch einmal 6-9 Tage dauert. Insgesamt sollte man also schon damit rechnen, dass die Sachen erst 2-3 Wochen nach der Bestellung ankommen. Die Bestellung sollte daher also frühzeitig geplant sein, gerade wenn Teile zu einem bestimmten Anlass benötigt werden. Aber um sich selbst Stress zu ersparen, würden wir für solche Anlässe auch eher andere Shops nutzen, dafür kann auf dem langen Lieferweg dann eben doch zu viel schief gehen. Trotzdem, viele Artikel, darunter auch alles, was wir bestellt haben, sind mit dem Hinweis „Versandfertig in 24 Stunden“ versehen. Hier reduziert sich demnach die Bearbeitungszeit auf einen Tag und geht quasi direkt in den Versand. So hatten wir bei beiden Bestellungen Glück und die Pakete kamen einmal nach 8 und einmal nach 7 Tagen schon mit Hermes bei uns an. Übrigens: wir haben Standard-Versand gewählt und keine Probleme mit anfallenden Zollgebühren gehabt.

2016-02-07-21-29-42-679

Qualität

Nun aber zur Qualität der Kleidungsstücke. Natürlich waren wir uns bewusst, dass wir hier nicht mit qualitativ sehr hochwertigen Stücken rechnen können und so ist es natürlich auch nicht. Der blaue Strickcardigan aus Acryl zum Beispiel fühlt sich auch eher billig an, ist allerdings trotzdem superweich und gemütlich. Nach etwa dreimaligen Tragen beginnen die Ärmel etwas auszuleiern, was jedoch der Optik noch keinen Abbruch tut, da der Cardigan eh etwas oversized ist. Die Fake-Lederjacke aus Polyester wirkt qualitativ nicht mehr oder weniger hochwertig als ähnliche Jacken, die wir zum Beispiel von Primark oder Pimkie haben. Für den Preis und die tolle Optik damit absolut in Ordnung. Ebenfalls aus Polyester ist der rote Mantel, der wahrscheinlich nicht dazu taugt, wirklich warm zu halten, ansonsten aber wirklich in Ordnung ist. Schade hier ist, dass der Mantel auf den SheIn-Fotos weniger knalliger wirkt, als er in echt ist. Das war beim Auspacken eine kleine Enttäuschung, kann aber natürlich auch bei anderen Online-Shops passieren. Ansonsten sehen alle Teile genau so aus, wie auf den Fotos.

Größen

Bei allen bestellten Kleidungsstücken, bis auf den Mantel, lagen wir mit der Größe direkt richtig. Wir haben einfach unsere Standardgröße für die jeweiligen Sachen bestellt und können das auch jedem so empfehlen. Bei dem Mantel haben wir uns etwas an anderen Erfahrungsberichten orientiert und doch lieber eine Nummer größer bestellt, da vielfach die Rede davon ist, dass die Kleidung eher klein und eng ausfällt. Dies war zumindest beim Mantel dann aber doch nicht der Fall und so ist er jetzt ein klein wenig größer als erwartet. Ansonsten, wer die Lust und Zeit hat, kann sich aber gut an den genauen Größenangaben zu Brustumfang, Schulterbreite, Hüftumfang etc. orientieren, die SheIn als Kaufinformation zu allen Produkten bietet.

2016-02-07-21-25-27-647

Fazit

Unser Fazit fällt positiv aus. Über die Qualität wussten wir schon vorher Bescheid, dafür bietet SheIn aber eine einfach riesengroße Auswahl an IT-Pieces zu recht günstigen Preisen. Beim Durchstöbern des Shops fällt auf, dass viele Dinge wirkliche Schnäppchen sind, einiges aber auch hier in den Läden locker zu den angegebenen Preisen zu bekommen ist. In Kombination mit etwas Stöbern und den regelmäßigen Rabattaktionen (solange sie funktionieren) können aber auf jeden Fall gute Schnäppchen gemacht werden. Das Stöbern macht aber auch einfach wirklich Spaß, denn es gibt auch so viele außergewöhnliche Teile, die nicht überall zu finden sind. Auch von der Lieferzeit unserer Pakete (die übrigens keine richtigen Pakete sondern nur dünne Tüten sind, aber okay) wurden wir positiv überrascht. Insofern werden wir sicherlich wieder bestellen und können dies auch nur weiterempfehlen!

7 comments

  1. Ramona schreibt:

    Also braucht man keine Angst haben das shein nur auf die Kreditkartennummern missbrauchen. Wenn man mit Paypal gezahlt hat???

    • notanotherfashionblog schreibt:

      Wir haben bei all unseren bisherigen Bestellungen mit PayPal gezahlt, das lief alles einwandfrei, können wir also mit gutem Gewissen weiterempfehlen 😉

      Liebe Grüße
      Jasmin & Birte

  2. Maria schreibt:

    Hey, ich will mir dort auch einen Pulli bestellen den es nur in einer Einheitsgröße gibt, kann man den Maßen vertrauen? Ich hab meine Maßen und die mit dem Pulli verglichen und das müsste alles perfekt passen. Nur viele meinten das die Ware eher klein ausfällt.

    • notanotherfashionblog schreibt:

      Liebe Maria,

      dass die Ware eher klein ausfällt, haben wir auch vor unseren Bestellungen gelesen und beim ersten Mal einiges lieber etwas größer bestellt – was leider nicht so gut war, da es dann tatsächlich doch eher zu groß war, wenn auch nur minimal. Also nach unserer Erfahrung kann man den angegebenen Maßen gut vertrauen und zu klein ist – zumindest bei unseren bisherigen Bestellungen – noch nichts ausgefallen. Wir hoffen, unsere Erfahrung hilft dir ein wenig und, dass dein Pulli perfekt passen wird!

      Liebe Grüße
      Jasmin & Birte

  3. Ida Mazowski schreibt:

    Ich weiß nicht, ob ich etwas spät bin, aber wisst ihr etwas über die Rücksendemöglichkeiten, wenn etwas nicht passt?

    • notanotherfashionblog schreibt:

      Hey 🙂

      Also selbst haben wir damit keine Erfahrungen gemacht, wir wissen nur, dass es Rücksendemöglichkeiten gibt. Details stehen hier. In Erinnerung haben wir, dass es irgendwie in die Niederlande geschickt wird und auf jeden Fall nicht kostenfrei ist. Alternativ können wir empfehlen, alles was dir nicht passt oder dir nicht gefällt bei Kleiderkreisel o.ä. zu verkaufen – unserer Erfahrung nach gehen dort She In-Sachen sehr gut weg. Aber klar, ein bisschen Risiko ist bei einer Bestellung dort dann dabei 😉

      Liebe Grüße und wir hoffen, wir konnten dir ein bisschen helfen!

      Jasmin & Birte

      • Anna-Sarah schreibt:

        Hi, meine Umtausch-Erfahrung: Es ist (im Vergleich zu anderen Inline-Shops wie Zalando, Brands4Friends o. ä.) relativ umständlich, man muss ziemlich viel herumklicken und notieren,bis die Unterlagen beisammen sind. Ich habe mein Geld dann ziemlich zügig aufs Paypal-Konto zurück überwiesen bekommen.

        Nachteil: Man versendet auf eigene Kosten, und zwar nach Belgien. Und bestenfalls versichert, damit nichts verloren geht. Mich hat das mit der günstigsten Option ca. 20 (!) Euro gekostet, etwa ein Drittel des Wertes der Sachen, die ich leider umtauschen musste. Deswegen war ich nach meiner zweiten SheIn-Bestellung ziemlich abgetönt.

        Zudem waren zwei Teile qualitativ noch mal eine Ecke unter dem erwartbaren Standard und sofort nach dem ersten Tragen beschädigt. Bei meiner ersten Bestellung war aber alles gut gewesen.
        LG!

Schreibe einen Kommentar