#ootd

Wir lieben unseren dicken und kuscheligen Strickcardigan von Primark (22 €). Hier seht ihr die schwarze Version. Selbstverständlich haben wir ihn, wie es sich für einen Kleiderschrankfavoriten gehört, in mehreren Farb-Ausführungen. Und zumindest für einen Spaziergang tagsüber in der bereits wärmenden Sonne, kann man ihn mit Pullover und Strickschal schon wieder tragen. Und mal ehrlich, die dicke Winterjacke kann doch auch wirklich keiner mehr sehen. Wir nehmen dann lieber leichtes Frösteln in Kauf.

20160224_153134

Hier seht ihr ihn mit einem langen Strickpullover mit hohen seitlichen Schlitzen in einem Aubergine-Ton von Pull & Bear, schwarzer Leggins und farblich zum Pullover passenden Boots in Wildlederoptik. Ein schwarz-weißer Strickloop (Gina Tricot) und eine schwarz-weiß gemusterte Tasche (h&m) runden das kuschelige Outfit ab.

2016-02-29-20-29-05-934

2016-02-29-20-27-00-503

Details setzen wir mit den kleinen Fingerringen (I am) und den dunkelroten Retro-Blumen-Ohrringen (ebenfalls I am). Auf den Nägeln seht ihr einen schwarzes matten Latex Nagellack von Essence, den es leider nicht mehr im Sortiment gibt.

20160224_153251

20160224_153531

2016-02-25-21-21-35-001

Die Haare in den Schal gesteckt zu tragen ist übrigens nicht nur praktisch, dass sie einem nicht um die Ohren wehen, sondern auch einer der Frühjahrstrends 2016. Bei geglätteten Haaren gibt es allerdings unschöne Wellen und Abdrücke.

Schreibe einen Kommentar