Vapiano Specials März & April

Wie jeden zweiten Monat war es nun auch Anfang März wieder soweit: wir haben für euch die neuen Vapiano Specials für März & April 2016 getestet. Dieses Mal hat uns der erste Blick auf die Special Tafel um einiges besser gefallen als die vergangenen Male.

20160308_130350

Die  beiden Salate klingen sehr lecker. Der Insalata Primavera ist wieder fruchtig angehaucht, mit Mango und Erdbeeren, dazu auch Gurken und Radieschen mit einem Zitronen-Balsamico-Dressing. Mit dem Insalata Levante wird’s orientalisch: Mangold, Wildkräuter, Datteln, Kichererbsen, Tomaten und Humus zum Dippen. Dazu gibt es Tomatendressing und frischen Koriander.

Ebenfalls gibt es wieder zwei, beziehungsweise eigentlich drei, Nudelgerichte. Pasta mit Miesmuschelfleisch in Safran-Sahne-Sauce, Weißwein und einem Haufen Gemüse und als zweites die Pasta Crema con Chorizo: Sahnesauce mit Chorizo und Zwiebeln, Parmesan und Schnittlauch. Als drittes gibt es eine Vapiano-Premiere: die Lasagne al forno, die klassische, überbackene Variante mit Rinderhack und Bechamelsauce.

Wieder ist auch ein Risotto mit dabei. Dieses Mal zitronig, mit Kaiserschoten, Weißwein, Parmesan und Thymian, für 2,50 € extra wird Hähnchen empfohlen.

Der Lemon-Chocolate-Cupcake rundet eine tolle Special-Karte passend ab. Cupcake mit gemahlenen Mandeln, Zitronencreme-Haube, Vanille, Schokoraspeln, Himbeeren, Minze.

Wir haben uns für den Insalata Primavera und die Lasagne al Forno entschieden.

IMG_2435

Ein toller Salat. Das Zitronen-Balsamico-Dressing schmeckt sehr gut, leicht säuerlich und wunderbar erfrischend. Die Erdbeeren und die Mangostücke – lecker. Wir haben ja öfter mal kritisiert, dass an den Special-Gerichten mit Obst ordentlich gespart wird, bei diesem Salat nicht. Genau die richtige Menge. Super schmackhaft, nicht zu sättigend, stattdessen leicht und frisch, da kommen Frühlingsgefühle auf. Der Salat hat seinen Namen verdient.

IMG_2428

IMG_2430

Die Lasagne al forno war nicht nur ebenfalls besonders schön angerichtet (bei Lasagne ist das schließlich nicht immer so einfach), sondern hat auch noch perfekt geschmeckt. Gute Fleischsauce, gute Bechamelsauce, schön gewürzt, nicht übergart und dabei knusprig überbacken. Genau wie sie sein muss. Da werden wir die nächsten beiden Monate ordentlich reinhauen – außerdem ist sie unser klarer Favorit, wenn aus der Special Karte mal wieder Gerichte in die reguläre Karte übernommen werden.

IMG_2433

IMG_2432

Zu guter Letzt kommt selbstverständlich das Dessert. Gerade bei Cupcakes sind wir ja sofort dabei. Schokosplitter und Minze wurden frisch hinzugefügt, ansonsten kam der Cupcake aus dem Dessertkasten. Auf den ersten Blick waren wir leicht enttäuscht. Es war kein Cupcake sondern ein klitzekleines Cupcakelein. Aber mal abwarten, es kommt ja nicht auf die Größe an, man kann schließlich auch durch Geschmack und Technik bestehen. In diesem Fall leider nicht. Es war mehr ein kleines Schokoküchlein mit Zitronensahne. Lecker, aber nicht besonders und erst Recht kein Cupcake. Der Schokoboden war zwar intensiv schokoladig, leider dafür ein wenig trocken. Und die Zitronencreme war keine Creme, sondern eben Zitronensahne und zu weich für eine buttrige Cupcakecreme, wie man sie erwartet. Dafür war die Deko aber echt schön. Nur 3,90 € dafür zu nehmen, das geht unserer Meinung nach überhaupt nicht.

IMG_2439

IMG_2437

Das Dessert ist leider durchgefallen, dafür waren die Hauptgänge umso leckerer. Salat und Lasagne werden definitiv wieder bestellt. Die Pasta mit der Chorizo und den Insalata Levante müssen wir unbedingt auch noch probieren. Wir werden euch berichten!

One comment

  1. Kristof Lewandowski schreibt:

    Hi,

    ich heiße Kristof Lewandowski und bin der Restaurantleiter im Vapiano Bremen.

    Zu erst vielen Dank für das viele testen und berichten von unseren Specials. 🙂

    Ich würde mich sehr freuen euch persönlich kennen zu lernen. Also wenn ihr mal Zeit und Lust habt schreibt mir einfach eine Mail.

    Lieben Gruß

    Kristof Lewandowski

Schreibe einen Kommentar