shades of grey – wie das Wetter so die Kleidung!

Das Wetter spielt ja manchmal verrückt – in Bremen zur Zeit besonders. Ein Gemisch aus Sonne, Wolken, Regen, Wärme und Wind. Für diesen Wechsel ist es schwierig sich passend zu kleiden. Wir versuchen immer einen guten Mittelweg zu finden, sodass wir nicht schwitzen und nicht frieren müssen (funktioniert beides nicht wirklich immer). Hier zeigen wir euch einen lässigen Street-Look im angesagten grey-in-grey.

2016-05-24-13-02-44-954

Jasmin trägt bei einem erst sonnigen und dann durchaus sehr nassen Spaziergang im Bremer Schnoorviertel eine hochgekrempelte graue Destroyed-Jeans, aktuell bei H&M, 24,99 €. Gerade zu Sneakers oder ähnlichen Schuhen ohne hohen Schaft sind wir große Freunde des Hosen-Umkrempelns – ihr auch? Zu dieser Jeans wird ein überschlagener, grau-weiß melierter, dünner Sommerpullover mit tiefem Ausschnitt (Gina Tricot, 19,99 €) kombiniert, darunter ein hellgraues Top mit einem Bündchen aus dunkelgrauer Spitze (Promod, 12,99 €). Als Accessoires dienen zwei goldene Ketten, goldene Ringe, eine goldene Uhr und eine Tasche in off-white mit goldenen Details. Und Chucks gehen ja bekanntlich immer. So sind wir sowohl für Sonnenstrahlen als auch für ein paar windige Lüftchen gut angezogen. 

2016-05-24-12-57-33-032

2016-05-24-12-58-45-521

2016-05-24-13-00-56-988

One comment

Schreibe einen Kommentar