Das citylab in der Bremer Innenstadt

Bremer*innen kennen ihn – den Lloydhof, ein kleines Einkaufscenter zentral in der Innenstadt, aber seit langem standen dort die meisten der Läden leer. Nun hat sich dort jedoch etwas getan, denn aus dem Lloydhof ist das citylab geworden: ein neuer, experimentieller Einkaufsort. Hier gibt es Geschäfte ganz fernab von denen in den anderen, klassischen Einkaufscentern. So sind neben kleinen Pop-up-Stores auch viele Läden von Existengründer*innen zu finden, die hier die Möglichkeit haben, sich unter anderem dank flexibler Mietzeiten und kurzen Kündigungsfristen auszuprobieren oder einfach die Innenstadtlage für sich testen können. Das ganze ist ein Zwischennutzungskonzept und vorerst bis Ende 2017 befristet. Das spannende Konzept hat uns schon einmal überzeugt und daher haben wir uns mal einen Eindruck vom citylab verschafft – den wir heute mit euch teilen wollen.

citylab, Lloydhof, Bremen

Schon von außen wirkt es nun durch das neue Logo moderner und einladender, nur die Läden drumherum mit OXZY und dem Nagelstudio, passen für uns noch nicht so ganz in das neue, frische Konzept.

citylab, Bremen, Lloydhof

Trotzdem, im Inneren wirkt es gemütlich. Es gibt einige Sitzmöglichkeiten und sogar WLAN wird angeboten. Ringsum verteilen sich die kleinen Läden und Stores.

Calafant, citylab, Bremen, Lloydhofcitylab, Bremen, Lloydhof citylab, Bremen, LloydhofHouse of Indonesia, citylab, Bremen, Lloydhof

Momentan finden sich unter anderem der außergewöhnlicher Spielwarenladen CALAFANT, der wunderschöne Spielwelten aus Karton zum Bauen und Bemalen anbietet, ein Kunsthandwerkerladen, ein Grafik-Atelier, eine Bilderwerkstatt mit Fujifilm-Kameras und Zubehör sowie der Möglichkeit, seine Fotos ausdrucken zu lassen, ein Shop mit Vintage-Möbeln und das „House of Indonesia“ mit indonesischen Lebensmitteln, aber auch indonesischer Kleidung und Accessoires.

BLNKS, Sneakers, citylab, Bremen, Lloydhof BLNKS, Sneakers, citylab, Bremen, Lloydhof

Ein Highlight für uns ist auf jeden Fall BLNKS. Sneaker-Liebhaber*innen können sich hier ihr ganz eigenes Sneaker-Unikat herstellen lassen. Jedes Detail kann selbst mitbestimmt werden, vom grundsätzlichen Design, zu Materialien, Schnürsenkeln, Schmuck, … Tolle Idee, finden wir!

nur manufaktur, citylab, Bremen, Lloydhof nur manufaktur, citylab, Bremen, Lloydhof

Unser Favorit im citylab ist aber die nur manufaktur. Egal ob man für sich selbst einkauft, schöne Geschenke sucht oder zu Besuch ist und ein paar Bremer Mitbringsel braucht: Hier wird man fündig! Denn es gibt Lebensmittel, Kaffee, Bier, Saucen, kleine Einrichtungsaccessoires, alles hier in Bremen hergestellt. Und ein von der erst 26jährigen Ladeninhaberin schön eingerichteter Store mit viel hellem Holz und moderner Deko. Allein für einen Besuch hier lohnt sich der Abstecher ins citylab!

vengo, Bremen, vegan, citylab, Lloydhof

Und wer dann Hunger bekommt, dem können wir das Vengo empfehlen, dass bereits aus dem Viertel bekannt ist. Hier gibt es superleckere vegane und vegetarische Küche, von denen auch so einige Nicht-Vegetarier*innen schwärmen. Super, dass es Vengo jetzt auch direkt in der Innenstadt gibt, da könnten wir uns dran gewöhnen!

 

citylab

Hanseatenhof 9
28195 Bremen

Weitere Informationen zum Konzept, den einzelnen Stores und den jeweiligen Öffnungszeiten: citylab-bremen.de

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken