immergrün: Fast Food mal gesund

Wir sind mal wieder einer Einladung in den Weserpark gefolgt und auch wieder einmal ging es, zu unserer großen Freude, um das Thema Essen. Dieses Mal: gesundes Fast-Food. Geht das? Ja, natürlich geht das – und zwar bei immergrün, einem 2005 gegründeten Franchise-Unternehmen, bei dem sich alles um Obst, Gemüse und Vitamine dreht. Zu finden sind die Filialen (mittlerweile sind es in Deutschland über 70) häufig in Einkaufszentren. So auch im Bremer Weserpark: dort ist immergrün in der oberen Etage im Food-Court.

Immergrün, Weserpark, Vitamine, Food, Fast Food, vegetarisch, vegan

Die Speisekarte ist gut sichtbar über der Theke angebracht. Es gibt vieles, was das vitaminhungrige Herz begehrt: verschiedene Smoothies, frisch gepresste Säfte, Salate, Wraps, die sogenannten Kartoffel-Bowls und auch Frozen Yogurt. Das alles wird frisch und vor den Augen der Kund*innen zubereitet. Die Zutaten für diese Getränke und Gerichte sind in der einsehbaren, großen Frischetheke gelagert. Auf Zusatzstoffe, Sirup, Konzentrate oder Konservierungsmittel wird verzichtet. Was wir besonders toll finden: Die Gerichte können auch ohne Probleme nach eigenen Wünschen zusammengestellt, geändert oder ergänzt werden.

Dazu sind die immergrün-Filialen super modern eingerichtet. Klare und leuchtende Farben, die großen Speisekarten an der Wand und die schlichte und übersichtlich gehaltene (und meist besonders aufgeräumte) Theke unterstreichen das Konzept des Ladens.

Immergrün, Weserpark, Vitamine, Food, Fast Food, vegetarisch, vegan

Immergrün, Weserpark, Vitamine, Food, Fast Food, vegetarisch, vegan

Immergrün, Weserpark, Vitamine, Food, Fast Food, vegetarisch, vegan

Immergrün, Weserpark, Vitamine, Food, Fast Food, vegetarisch, vegan

Immergrün, Weserpark, Vitamine, Food, Fast Food, vegetarisch, vegan

Immergrün, Weserpark, Vitamine, Food, Fast Food, vegetarisch, vegan

Immergrün, Weserpark, Vitamine, Food, Fast Food, vegetarisch, vegan

Die Entscheidung, welche der leckeren Gerichte wir nun probieren wollen, fiel uns also mal wieder gar nicht so leicht. Wir haben uns dann schließlich einmal das Falafelwrap (Falafelbällchen, italienischer Hartkäse, Gurken, Tomaten, Frischkäse, Salatmix und Tandoori-Creme) und eine Falafel-Kartoffelbowl (wir haben sie die ganzen letzten Monate schon immer angeschmachtet, aber uns bisher nie wirklich getraut) ausgesucht. Die Kartoffelbowl besteht aus Kartoffelstampf  mit Röstzwiebeln, Falafelbällchen, Karottenraspeln, Sonnenblumenkernen und Salatmix. Dazu gibt es ein veganes Nordic-Dressing. Beide Gerichte wurden warm serviert und haben sehr gut geschmeckt. Besonders von der Kartoffelbowl waren wir mehr als begeistert. Die Portion ist riesengroß und hat sehr gesättigt, ein perfektes Mittagessen und für den Preis von 5,95 € bei der Menge der Zutaten wirklich mehr als in Ordnung. Der Kartoffelstampf (ungesalzen und ungewürzt – finden wir super!) war unten in der Box, der Salat, die Falafelbällchen und das Gemüse oben drauf. Geschmacklich ist die Kombination wirklich schwer zu beschreiben, einfach lecker! Ihr solltet euch daher unbedingt schnell auf den Weg in die nächste immergrün-Filiale machen und selber probieren.

Immergrün, Weserpark, Vitamine, Food, Fast Food, vegetarisch, vegan

Immergrün, Weserpark, Vitamine, Food, Fast Food, vegetarisch, vegan

Zu trinken gab es für uns die Vitaminhelden, die ganz neu bei immergrün sind. Birte entschied sich einmal für den „Detox Hero“, aus Apfel, Beerenmix, Banane und Chia-Samen, Jasmin nahm den „Vitamin C Star“ mit Ananas, Orange, Kiwi und Acerola. Außerdem ist auch noch ein grüner Vitaminheld „Green Energy“ mit im Programm (Apfel, Spinat, Papaya, Guarana). Auch diese Drinks fanden wir geschmacklich super lecker und frisch, ein richtiger Energiekick, der bei diesem komischen Regenwetter zur Zeit wirklich gut tut. Die Konsistenz und auch die Optik fanden wir allerdings eher gewöhnungsbedürftig (ein bisschen im Dschungelcamp-Style). Trotzdem haben sie uns super geschmeckt und werden auch sicherlich nochmal bestellt.

Immergrün, Weserpark, Vitamine, Food, Fast Food, vegetarisch, vegan

Wie ihr ja sicherlich wisst, gehört für uns zu so einem leckeren Menü immer ein Nachtisch dazu. Wir entschieden uns für zwei Frozen Yogurt Varianten. Einmal den „Yogihelden“ mit Banane, Smarties und Schokoladensauce und den „Captain Bounty“ mit Kokosrapseln, Schokosplittern und ebenfalls Schokoladensauce. Außerdem haben wir uns dazu auch noch ein wenig Banane ausgesucht. Tja, und was sollen wir sagen? Einfach klasse, Frozen Yogurt geht ja sowieso immer, aber den von immergrün mögen wir schon lange besonders gerne – er schmeckt einfach besonders gut.

Immergrün, Weserpark, Vitamine, Food, Fast Food, vegetarisch, vegan

Immergrün, Weserpark, Vitamine, Food, Fast Food, vegetarisch, vegan

Es war also bei immergrün ein sehr gelungenes Essen, das uns wirklich super geschmeckt hat und wir euch nur empfehlen können. Die Zutaten sind frisch, die Zubereitung ging extrem schnell und auf Sonderwünsche wurde eingegangen. Eine sehr gute Fast-Food-Alternative für die kurze Mittagspause für alle, die immer mehr – oder ab und an – mal auf den Zug des #healthyfood aufspringen. Übrigens alle, die sich vegetarisch oder vegan ernähren und im herkömmlichen Bereich eher Schwierigkeiten haben, Fast-Food zu finden, sind bei immergrün sehr gut aufgehoben. Es gibt dort wenig Fleisch, der überwiegende Teil der Gerichte ist vegetarisch. Immer mehr Gerichte sind nun aber auch vegan oder können vegan zusammengestellt werden (wie zum Beispiel die tolle Kartoffelbowl).

Immergrün, Weserpark, Vitamine, Food, Fast Food, vegetarisch, vegan

Immergrün, Weserpark, Vitamine, Food, Fast Food, vegetarisch, vegan

Was sagt ihr zu immergrün? Mögt ihr es dort auch so gerne? Und habt ihr noch weitere Tipps, wenn es mal schnell gehen aber gesund sein soll?

 

Wir danken der immergrün Filiale im Bremer Weserpark, das uns freundlicherweise die Gerichte für diesen Testbericht kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Das hat jedoch unsere Meinung darüber nicht beeinflusst.

Merken

Merken

Merken

Merken

2 comments

  1. Milli schreibt:

    Jetzt hab ich Hunger! Bei Immergrün habe ich bisher „nur“ Säfte gekauft aber die Wraps und vor allem die Kartoffelbowl sehen richtig gut aus. Bisher hab ich von einer Kartoffelbowl noch nie was gehört, aber finde es klingt super lecker!

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    • notanotherfashionblog schreibt:

      Liebe Milli – auf jeden Fall probieren! Wir waren ja auch zunächst skeptisch, aber die Idee an sich ist wirklich klasse und die Bowl soooo lecker!!

      Liebe Grüße

      Jasmin & Birte

Schreibe einen Kommentar