Søstrene Grene – Herbst-Event in Oldenburg

Wie ihr vielleicht schon auf unserem Instagram-Account mitbekommen habt, waren wir am vergangenen Mittwoch bei einem Event von Søstrene Grene im schönen Oldenburg eingeladen. Davon möchten wir euch nun heute gerne berichten.

Den dänischen Einrichtungsladen mit vielen tollen Dingen rund um ein schönes Zuhause, haben wir euch ja bereits zur Eröffnung der Filiale im Bremer Weserpark vorgestellt. Wir sind große Fans der Interior-Stores und lieben sowieso diesen schlichten und ausdrucksstarken skandinavischen Stil, egal ob in unserer Wohnung oder im Kleiderschrank. Unsere Eindrücke und Lieblingsprodukte der aktuellen Herbstkollektion (einige durften dann auch mit nach Hause) zeigen wir euch selbstverständlich etwas weiter unten im Blogpost noch.

Nachdem wir eine Runde durch den großen Oldenburger Store (zwei Etagen voller schöner Dinge) gehen konnten, hat uns Mogens Link Schmidt, der Geschäftsführer der deutschen Filialen, ausführlich und mit tollem dänischen Charme, durch den Laden geführt und uns nicht nur das Konzept und die Produkte näher gebracht, sondern uns auch mit einigen Anekdoten ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

 Søstrene Grene, Oldenburg, Blogger, Event, Interior, Dänemark, skandinavisch, Design, Kunst, Shop

Mit dem Leitsatz „Glück findet man dort, wo man es sucht“ wollen Anna und Clara unseren Alltag schöner gestalten, positive Gedanken verbreiten und Freude schaffen. 1973 wurde das dänische Familienunternehmen gegründet, mittlerweile sprießt fast in jeder größeren Stadt eine neue Filiale aus dem Boden. Ein bedeutender Teil des Konzepts von Søstrene Grene ist es, dass alle Sinne bei einem Bummel durch den Laden berührt werden. Ein Element ist dabei die klassische Musik, die in den Stores läuft. Diese Musik lässt einen so schön entspannen und schafft einen tollen Ausgleich zur hektischen Alltagswelt vor der Ladentür. Außerdem wird der Geruchssinn angeregt: das Holz, der Tee, alles hat seinen eigenen Geruch. (Übrigens: Keines der Produkte riecht nach irgendwelchen Schadstoffen oder günstig, wie man es häufig zum Beispiel bei Taschen oder Dosen hat. Alles geruchsfrei, bzw., ausschließlich die natürlichen Gerüche des Produkts). Wichtig ist es auch, dass die Dinge im Laden angefasst werden können. Ebenso gibt es an der Kasse auch ein paar Kleinigkeiten für den Geschmackssinn. Auch der Aufbau der Søstrene Grene Stores unterscheidet sich von anderen Läden: bei Søstrene Grene  geht man durch ein kleines Labyrinth. Es gibt viele verwinkelte Ecken, Gänge und einige Wände. Dadurch soll ebenfalls das Gefühl der Ruhe entstehen, man kann ungestört stöbern und ist nicht von Menschenmassen umgeben oder gedrängelt.

 Søstrene Grene, Oldenburg, Blogger, Event, Interior, Dänemark, skandinavisch, Design, Kunst, Shop

Immer wieder wird versucht den Geist während des Bummels neu zu erwecken, die Augen sollen nicht müde werden. Zum Beispiel steht da plötzlich ein relativ kühles Stahlregal mit Gläsern an der Wand, das optisch eigentlich gar nicht zur Inneneinrichtung des Ladens passt. Das Unterbewusstsein wird provoziert und man guckt automatisch zweimal hin. Umschrieben wurde das Ganze mit einer „kalten Dusche“. Ein Bummel durch einen Søstrene Grene  Store ist also als eine Reise zu verstehen, ein Urlaub und eine Anregung für alle Sinne.

 Søstrene Grene, Oldenburg, Blogger, Event, Interior, Dänemark, skandinavisch, Design, Kunst, Shop

Übrigens haben alle Filialen in Europa die gleichen Produkte. So kam es, dass in den spanischen Filialen plötzlich Eierbecher in den Regalen standen, mit denen die Spanier jedoch gar nichts anfangen konnten – in Spanien werden nämlich keine gekochten Eier gegessen. Auch für die Mitarbeiter ist es immer eine Überraschung, was in den Paketen nun auf sie zukommt. In der Gestaltung des Ladens und der Anordnung der Produkte haben die Filialen relativ wenig Vorgaben. Daher hat jeder Shop trotz des gleichen Konzepts seinen eigenen Charme. Viele Produkte sind übrigens nur für eine kurze Zeit erhältlich. Seid ihr also in ein Teil verliebt, nehmt es immer gleich mit. Aber, ein weiterer wichtiger Leitsatz der Grene Schwestern lautet: Kauft immer nur das, was ihr wirklich braucht!

Am Ende unseres Rundgangs stand noch ein tolles und liebevoll gestaltetes Buffet mit vermutlich dänischen Speisen bereit. Was das alles genau im Einzelnen war, konnten wir nicht identifizieren, aber es hat unheimlich lecker geschmeckt und war ein schöner Abschluss einen wundervollen Events. So konnten wir uns bei gutem Essen noch ein wenig mit den anderen Bloggerinnen austauschen.

 Søstrene Grene, Oldenburg, Blogger, Event, Interior, Dänemark, skandinavisch, Design, Kunst, Shop, Food

 Søstrene Grene, Oldenburg, Blogger, Event, Interior, Dänemark, skandinavisch, Design, Kunst, Shop, Food

 Søstrene Grene, Oldenburg, Blogger, Event, Interior, Dänemark, skandinavisch, Design, Kunst, Shop, Food

 Søstrene Grene, Oldenburg, Blogger, Event, Interior, Dänemark, skandinavisch, Design, Kunst, Shop

Nun möchten wir euch aber natürlich auch noch ein paar Eindrücke des Stores zeigen:

 Søstrene Grene, Oldenburg, Blogger, Event, Interior, Dänemark, skandinavisch, Design, Kunst, Shop

 Søstrene Grene, Oldenburg, Blogger, Event, Interior, Dänemark, skandinavisch, Design, Kunst, Shop

 Søstrene Grene, Oldenburg, Blogger, Event, Interior, Dänemark, skandinavisch, Design, Kunst, Shop

 Søstrene Grene, Oldenburg, Blogger, Event, Interior, Dänemark, skandinavisch, Design, Kunst, Shop

 Søstrene Grene, Oldenburg, Blogger, Event, Interior, Dänemark, skandinavisch, Design, Kunst, Shop

 Søstrene Grene, Oldenburg, Blogger, Event, Interior, Dänemark, skandinavisch, Design, Kunst, Shop

 Søstrene Grene, Oldenburg, Blogger, Event, Interior, Dänemark, skandinavisch, Design, Kunst, Shop

 Søstrene Grene, Oldenburg, Blogger, Event, Interior, Dänemark, skandinavisch, Design, Kunst, Shop

 Søstrene Grene, Oldenburg, Blogger, Event, Interior, Dänemark, skandinavisch, Design, Kunst, Shop

 Søstrene Grene, Oldenburg, Blogger, Event, Interior, Dänemark, skandinavisch, Design, Kunst, Shop

 Søstrene Grene, Oldenburg, Blogger, Event, Interior, Dänemark, skandinavisch, Design, Kunst, Shop

Und zu unserer großen Überraschung bekamen wir noch einige Dinge geschenkt, die wir uns selber aussuchen durften. Bei diesen vielen schönen Teilen, die wirklich fast alle unserem Geschmack entsprechen, fiel die Auswahl gar nicht so leicht (jaja, wir und die Entscheidungsschwierigkeiten – ein alt bekanntes Problem). Letztendlich durften aber einige Schätze bei uns ein neues Zuhause finden und auch da wollen wir euch auch noch einen kleinen Einblick geben. Unter Anderem gab es einige Pinsel und Tupfer und Leinwände, um an unseren diy-Fertigkeiten zu arbeiten (falls daraus was werden sollte, seht ihr es hier). Außerdem Cupcake-Formen, die direkt in den Ofen dürfen, ein toller Zeitschriftenhalter im Industrial-Design und eine wunderschöne große Schachtel, in die wir uns direkt verliebt haben (Boxen braucht man ja nun wirklich immer!). Mehr Bilder der Interior-Stücke, die sich nun bei uns befinden, werdet ihr in den nächsten Wochen auf unserem Instagram-Account wiederfinden!

Søstrene Grene, Oldenburg, Blogger, Event, Interior, Dänemark, skandinavisch, Design, Kunst, Shop, Home, diy

Søstrene Grene, Oldenburg, Blogger, Event, Interior, Dänemark, skandinavisch, Design, Kunst, Shop, Home, diy

Søstrene Grene, Oldenburg, Blogger, Event, Interior, Dänemark, skandinavisch, Design, Kunst, Shop, Home, diy

Søstrene Grene, Oldenburg, Blogger, Event, Interior, Dänemark, skandinavisch, Design, Kunst, Shop, Home, diy

 

Mögt ihr Søstrene Grene und das Einkaufserlebnis auch so gerne? Welches sind eure liebsten Produkte dort?

 

Ein ganz herzliches Dankeschön an Søstrene Grene für die Einladung und für diesen wundervollen und unvergesslichen Abend. Die liebevolle Führung durch den Store, das leckere Buffet, die fantastischen Gespräche und die tollen Geschenke, die wir mit nach Hause nehmen durften –  ihr habt uns sehr glücklich gemacht. Bis ganz bald!

3 comments

Schreibe einen Kommentar