Kiko Haul & Review

Im letzten Blogpost habe ich euch bereits meine Ausbeute der Glamour Shopping Week gezeigt. Unter anderem auch ein paar Kiko-Produkte, die schon lange auf meiner Wishlist standen und die ich mir nun, mit 20 % Rabatt, endlich zugelegt habe.

Kiko, Kosmetik, Make up, Highlighter, Lippenstift, Lipliner, Nagellack, Haul

Mit dabei sind ein gebackener Puder, ein Highlighter, ein Lipliner, ein neuer Lippenstift und ein Nagellack. Nun möchte ich euch die Produkte im Einzelnen vorstellen und von meiner Erfahrung berichten.

Radiant Fusion Baked Powder (12,95)

Auf diversen Beauty-Blogs extrem gehypt, habe ich mir nun mal ein Dupe zu dem Hourglass „Ambient Lightening Powder“ zugelegt. Nachdem ich sonst immer wieder drum herum geschlichen bin, habe ich mich beim letzten Kiko-Bummel für das „Radiant Fusion Baked Powder“ entschieden. Das ist ein gebackener Mineralpuder, der über das Make-up kommt und die Haut mattieren und dabei für ein strahlendes Finish sorgen soll. Ein realer Weichzeichner sozusagen.

Kiko, Kosmetik, Make up, Baked Powder, Dupe, Hourglass

Kiko, Kosmetik, Make up, Baked Powder, Dupe, Hourglass

Die Dose ist wieder mal schick und hochwertig, hat innen einen tollen Spiegel und schließt mit einem Magnetverschluss. Insgesamt gibt es den Puder in 6 verschiedenen Nuancen. Ich habe mich dort ausführlich beraten lassen, welcher Farbton denn passend für meinen Hautton ist und habe mich, gemeinsam mit der ausgesprochen netten Kiko-Verkäuferin, für die Nummer 04 (beige rose) entschieden.

Kiko, Kosmetik, Make up, Baked Powder, Dupe, Hourglass

Kiko, Kosmetik, Make up, Baked Powder, Dupe, Hourglass

Ich trage ihn mit einem Puderpinsel auf. Wichtig dabei ist mir immer, dass der Puder nicht zu sehr krümelt und mein Schminktisch stärker mattiert wird, als ich. Das ist bei dem Puder nicht der Fall, ich würde fast sagen, er könnte ein wenig mehr von sich abgeben. Die mattierende Wirkung auf dem Gesicht aber ist sehr schön und hat dabei überhaupt keinen Maskeneffekt.

Kiko, Kosmetik, Make up, Baked Powder, Dupe, Hourglass

Auf der Haut geswatcht muss ich es euch nicht zeigen, da sieht man nichts. Irgendwie hatte ich aber auch noch mehr vom Puder erwartet. Was genau kann ich gar nicht sagen, aber so übermäßig groß ist der Effekt meiner Meinung nach nicht. Trotzdem bin ich mit dem Produkt sehr zufrieden, es wird ein schönes und ebenmäßiges Hautbild geschaffen und tatsächlich für ein recht langanhaltend mattes Finish gesorgt. Ob ich es nochmal kaufen würde (falls es überhaupt jemals leer wird), kann ich zur Zeit noch nicht sagen.

Glow Fusion Powder Highlighter (9,95)

Ebenfalls angefixt durch die diversen sozialen Netzwerke, habe ich mir den „Glow Fusion Powder Highlighter“ gekauft. Das ist ein Aufhellungspuder in einer „Öl in Puder“-Textur, das sich cremig toll verblenden lassen soll. Durch eine hohe Konzentration von Perlen setzt es schimmernde Glanzlichter und man soll damit sowohl sanft konturieren als auch ausdrucksstarke Akzente setzen können.

Kiko, Kosmetik, Make up, Highlighter, Glow Fusion, Modellierung

Der Highlighter ist wie der Baked Powder in einer tollen Gunmetal-Finish-Dose mit Spiegel und Magnetverschluss. Es gibt ihn in drei Tönen, ich habe mich für die Nummer 02 (heavenly gold) entschieden, da ich einen goldenen Highlighter bisher noch gar nicht besitze.

Kiko, Kosmetik, Make up, Highlighter, Glow Fusion, Modellierung

Kiko, Kosmetik, Make up, Highlighter, Glow Fusion, Modellierung

Und was soll ich sagen? Ich bin absolut begeistert und er ist nach einer Benutzung zu meinem absoluten Lieblings-Highlighter geworden. Am besten aufzutragen ist er mit einem Highlighter-Pinsel oder eben schnell mit dem Finger, lässt sich prima verblenden und man kann die Intensität gut variieren. Übrig bleibt ein wunderschöner Goldschimmer und ich bin einfach nur verliebt!

Kiko, Kosmetik, Make up, Highlighter, Glow Fusion, Modellierung

Kiko, Kosmetik, Make up, Highlighter, Glow Fusion, Modellierung

Smart dry fast nail lacquer (2,00 €)

Im Bereich der Nagellacke hatte Kiko vor gewisser Zeit eine Sortimentsumstellung. Wir finden das ziemlich schade, denn der „alte Nail Lacquer“ war einer unserer absoluten Lieblinge, was das Preis- Leistungsverhältnis angeht. Er hatte eine super Qualität und viele verschiedene Farben im Angebot.

Kiko, Kosmetik, Make up, Nagellack, Nail Polish

Kiko, Kosmetik, Make up, Nagellack, Nail Polish

Online kann man die Reste der Nagellacke noch für 1 € !! kaufen, im Laden sind sie, bis auf ein paar Flaschen ab und an mal im Ausverkauf, leider nicht mehr erhältlich. Dafür gibt es jetzt die neuen Lacke „Smart fast dry nail lacquer“ von denen bei mir erst drei einziehen durften. Qualitativ sind sie ähnlich wie die alten Lacke, die ich jedoch noch einen Tick besser fand, was Deckkraft und Haltbarkeit angeht. Auch die Farbauswahl war bei den alten Nagellacken vielfältiger und schöner (online gibt es nun bei den neuen Lacken bestimmt das dreifache an Farben, im Laden ist die Auswahl jedoch leider sehr begrenzt). Und sie enthalten statt 11 ml nur noch 7 ml Lack. Trotzdem: die Farben sind gut, lassen sich prima lackieren (durch einen Maxi-Pinsel mit höherer Borstenanzahl) und decken auch mit einer Schicht. Kiko verspricht, dass die Lacke innerhalb weniger Sekunden auf den Nägeln trocknen. Das ist vielleicht etwas übertrieben, aber im Vergleich zu anderen Lacken sind sie tatsächlich recht schnell trocken, was mir ja immer sehr gelegen kommt. Auf den Nägeln seht ihr die Farbe Nummer 013, mein favorisierter Herbst-Rotton.

Kiko, Kosmetik, Make up, Nagellack, Nail Polish

Kiko, Kosmetik, Make up, Nagellack, Nail Polish

Kiko, Kosmetik, Make up, Nagellack, Nail Polish

Gossamer Emotion creamy Lipstick (6,95 €)

Zu guter Letzt kommt dann auch mein Highlight der Kiko Produkte. Der „Goassamer Emotion creamy Lipstick“ – für mich der beste Lippenstift überhaupt. Auf unserem Instagram-Account haben wir euch ja vor einiger Zeit schon von ihm vorgeschwärmt.

Kiko, Kosmetik, Make up, Gossamer Emotion Lipstick, Lippenstift

Aber nun zu den Details: Es gibt ihn in 30 wunderschönen Farben. Er enthält Orchideenextrakt und Hyaluronsäurekügelchen, die den Lippen leichtes Volumen geben. Die Farben sind wunderschön und intensiv pigmentiert. Das Auftragen ist extrem gut, er ist ganz cremig und macht die Lippen schön weich. Sie sehen mit ihm niemals trocken aus und vom Bröckeln keine Spur. Und die Haltbarkeit ist enorm, gerade im Vergleich zu anderen Lippenstiften – es verschmiert nichts und sieht auch nicht abgenutzt aus, selbst wenn die Farbe im Laufe des Tages nachlässt. Aber auch das Design des Lippenstifts ist hier wieder sehr hochwertig. Leider besitze ich ihn erst in 4 Farben, aber bei jedem Kiko-Besuch darf ein neuer Lipstick mit. Ganz große Liebe!

Kiko, Kosmetik, Make up, Gossamer Emotion Lipstick, Lippenstift

Kiko, Kosmetik, Make up, Gossamer Emotion Lipstick, Lippenstift

Kiko, Kosmetik, Make up, Gossamer Emotion Lipstick, Lippenstift

Also wir sind große Fans von Kiko-Kosmetik, die eine Vielzahl toller und auch außergewöhnlicher Produkte im Sortiment haben. Neben dem Highlighter, der mich sehr positiv überrascht hat und nun nicht mehr wegzudenken ist, haben es mir besonders die „Gossamer Emotion“ Lippenstifte sehr angetan. J

Was sagt ihr zu Kiko Kosmetik? Habt ihr Favoriten oder Tipps, welche Produkte wir unbedingt ausprobieren müssen?

Aufgrund der Nennung von Marken handelt es sich hier um Werbung. Dieser Post ist jedoch in keiner Kooperation entstanden, alle Produkte wurden von uns selber bezahlt. 

 

 

2 comments

Schreibe einen Kommentar