Converse Chucks: all time favorite

Entstanden in bezahlter Kooperation mit Planet Sports

Sicherlich kennt ihr alle dieses Phänomen: Ihr kauft euch ein Teil, ganz egal ob Jeans, Lippenstift oder Sneaker. Es passt (sich) gut (an) und wird fast zu eurem täglichen Begleiter. Ganz bald landet ein weiteres Modell in eurer Einkaufstasche, falls dem Lieblingsstück mal etwas passiert. Dann geht es weiter: andere Farbe, anderes Material, andere Ausführung. So erging es mir mit meinem geliebten Sneaker, dem Chuck Taylor All Star von Converse.

Converse, Chucks, Chuck Taylor, Sneaker, Fashion

Benannt ist er nach dem amerikanischen Basketballspieler Chuck Taylor. Der Stern, die weiße Gummisohle und der flexible Canvas-Stoff gehören zu seinen Markenzeichen. Für mich ist er nicht nur einer der bequemsten Schuhe, in denen ich den ganzen Tag ohne Blasen oder schwitzige Füße durch die Stadt schlendern kann, er ist auch noch wirklich stylisch und kostet dabei kein Vermögen. Obwohl er ein absolut zeitloser Klassiker ist (Chucks gibt es bereits seit über 100 Jahren), gilt er heutzutage als echtes Fashion-Statement und macht jedes Outfit zu einem Hingucker. Dabei erfindet sich der Schuh immer wieder neu und kommt in weiteren Ausführungen auf den Markt. Mittlerweile gibt es ihn in unzähligen Farben, gemustert oder schlicht, aus Leder oder Stoff (und ganz neu und aktuell auch im Samt-Trend), knöchelhoch oder eher tief geschnitten, mit Plateau-Sohle und so weiter. Die Liste der verschiedenen Modelle und Varianten ist lang und es ist bestimmt für jeden das passende dabei.

Stilbrüche und Casual-Looks – all das geht mit dem Schuh. Hier kombiniere ich meine weißen Chucks (damit auch ja kein Fleck drauf kommt, trage ich sie wirklich selten), zu einem eher schickeren All-Black-Look mit Lederleggins, langer durchsichtiger Chiffon-Bluse, einem Wollmantel mit Lederärmeln, Mütze & Sonnenbrille.

 Converse, Chucks, Chuck Taylor, Sneaker, Fashion

 Converse, Chucks, Chuck Taylor, Sneaker, Fashion

 Converse, Chucks, Chuck Taylor, Sneaker, Fashion

Wusstet ihr eigentlich, dass die Chucks sowohl in der Flower Power Bewegung als ein Markenzeichen der Hippies galten, aber auch den Grunge-Look entscheidend beeinflussten? Sie waren immer die Schuhe der Menschen, die nicht angepasst sein wollten. Lady Diana trug sie, Mick Jagger heiratete in Chucks, Curt Cobain starb in Chucks.  Allein das zeigt doch nicht nur die Vielfältigkeit des Schuhs, sondern auch das Gefühl, das man mit ihm verbindet.

Natürlich sind die Converse Chucks in einem ganz sportlichen Look (für den sie ursprünglich auch gedacht waren) toll zu kombinieren, wie hier mit Sportleggins und einem kuscheligen Oversized-Sweatshirt (aktuell von Pull & Bear), das wir euch in unserem Glamour-Shopping-Haul schon gezeigt haben.

Converse, Chucks, Chuck Taylor, Sneaker, Fashion

Converse, Chucks, Chuck Taylor, Sneaker, Fashion

Converse, Chucks, Chuck Taylor, Sneaker, All Black, Fashion

Und gerade weil er zu allem passt und sich mit so vielen unterschiedlichen Styles kombinieren lässt, ist er nicht nur der all time favorite sneaker, sondern begleitet mich auch häufig auf Reisen. Ein echter Allrounder statt eines mit mit schweren Schuhen beladenen Koffers – perfekt wenn man viel unterwegs ist und häufig pendeln muss.

Übrigens: Die Schuhe sollen auch besonders pflegeleicht sein und sogar in die Maschine dürfen. Den Mut habe ich bisher noch nicht aufgebracht, dazu hänge ich an ihnen zu sehr. Falls ihr euch schon getraut habt, berichtet mir gerne von euren Erfahrungen. Mein hellgraues Modell könnte eine gründliche Wäsche gut vertragen. Jasmin

 

Tragt ihr auch gerne Chucks oder habt ihr ein anderes Sneaker-Modell, das zu euren Favoriten gehört?

One comment

  1. Sarah schreibt:

    Liebe Jasmin,
    eine coole Kooperation & coole Looks. Ich liebe Chucks und habe 6 Paar in meinem Schrank.

    Die Weißen haben bei mir 3 Jahre überlebt und 3 Maschinenwäschen. Einfach vorher mit Oxy – Weiß einreiben, Schnürrbänder entfernen & bei 30 Grad Feinwäsche in die Maschine. Danach mit Zeitung ausstopfen und trocknen lassen. Klappt echt gut 🙂

    Meine sind nun leider aber schon so ausgelatscht. Ich werde mir auch neue Weiße kaufen müssen im nächsten Jahr.

    Liebste Grüße,
    Sarah von http://www.vintage-diary.com

Schreibe einen Kommentar