Versuch Nr. 2: Vapiano Specials Juli/August

Nachdem wir im ersten Versuch nicht so ganz von den ausprobierten Special-Gerichten im Vapiano begeistert waren und das Dessert ja nicht mehr verfügbar war, haben wir es nun ein zweites Mal versucht.

Dieses Mal gab es die „Pizza Cesare“, die inspiriert ist vom Caesar Salad und mit Hähnchenbrust, Sardellen, Romana-Salat, Croutons, Grana Padano und mit viel Caesar-Dressing belegt wird. Also quasi die perfekte Antwort auf die Frage „Esse ich heute Pizza oder Salat?“ und ideal als eher leichte, frische Pizzavariante jetzt im Sommer.

DSC_0522

Die Kombination mit dem würzigen Hähnchenfleisch (auf die Sardellen haben wir verzichtet), dem Salat und dem vielen leckeren Dressing hat uns wirklich gut geschmeckt. Sie ist sehr gut belegt, mit vielen Hähnchenstücken, Croutons und viel Salat. Hier gibt es dieses Mal nichts zu meckern 😉 Und die Pizza schmeckt wie erwartet sehr frisch und ist eine wirklich gute Alternative an heißen Tagen, aber eben auch, wenn man sowohl Hunger auf Salat als auch auf Pizza hat. Wir würden sie definitiv nochmal bestellen!

Und dieses Mal gab es für uns dann sogar den Nachtisch: Cappuccino Gelato. Ein „luftig-cremiges“ Espresso-Eisparfait mit Vanille-Sahne, serviert in einer Kaffeetasse.

DSC_0525 DSC_0527

Auch das Dessert hat uns außerordentlich gut geschmeckt. Das Parfait schmeckt recht stark nach Espresso, ist zusammen mit der süßen Sahne aber wirklich lecker. Anstatt nach dem Essen noch einen Kaffee zu bestellen, finden wir diese Dessertvariante wirklich gelungen. Auch die Portion ist ausreichend groß, in der Tasse ist doch Platz für recht viel vom erfrischend kühlen Parfait, das allerdings eher fest als „luftig-cremig“ ist. Wir sind somit aber froh, im zweiten Anlauf dann doch noch dieses Dessert bekommen zu haben und sind auch wirklich davon begeistert – ein klarer Bestell-Tipp von uns! 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

*

Ich stimme zu