Frühlingstrend 2018: Neutral Color Blocking

Dieser Post ist in Kooperation mit Peek & Cloppenburg Düsseldorf entstanden.

Ja, draußen ist es noch kalt. Sehr kalt. Trotzdem beschäftigen wir uns so ganz langsam mit dem anstehenden Frühling – erste Urlaubspläne für wärmere Tage werden gemacht, die ersten Tulpen werden gekauft und wir machen uns Gedanken um unsere Frühlings-Garderobe. Zu den Modetrends des Frühlings 2018 gehören – klar, immer wieder sobald die graue Winterzeit vorbei ist – diverse knallige Farben. Wie ihr wisst, dosieren wir kräftige Farben aber lieber sparsam. Ein anderer Frühlingstrend hat es uns dafür umso mehr angetan: das Kombinieren von verschiedenen neutralen, hellen Tönen. Color Blocking 2.0 sozusagen.

Neutral. Color Blocking, Frühling, Trend, 2018Neutral. Color Blocking, Frühling, Trend, 2018 Neutral. Color Blocking, Frühling, Trend, 2018

Für diese gedeckte Art des Color Blockings kombiniert ihr einfach die Farben weiß, hellgrau und beige miteinander. Es entsteht ein heller Look, der wunderbar frisch und frühlingshaft wirkt. Bei Peek & Cloppenburg Düsseldorf* haben wir eine schöne Auswahl an Kleidung in den Farben beige*, hellgrau* und weiß* entdecken können. Toll an diesem Trend ist aber natürlich auch, dass sich wahrscheinlich schon einige passende Teile in euren Schränken verbergen, die neu kombiniert zu einem neutralen Frühlings-Color-Blocking-Outfit werden.

Neutral. Color Blocking, Frühling, Trend, 2018Neutral. Color Blocking, Frühling, Trend, 2018Neutral. Color Blocking, Frühling, Trend, 2018

Gerade aktuell passen diese schlichteren Töne perfekt zu dem Inhalt unseres Kleiderschrankes. Ende des letzten Jahres wurde der nämlich ordentlich ausgemistet – dabei mussten dann auch viele farbige Teile weichen. Uns erging es im Geschäft immer so, dass wir uns gefreut haben etwas zu finden, das nicht schwarz, weiß, grau oder beige ist – „Endlich mal etwas mit mehr Farbe“. Letztendlich bleibt das Bunte dann aber doch irgendwie im Schrank und man greift, besonders wenn es morgens schnell gehen muss, zu den bekannten und sicheren Kombinationen. Umso besser, wenn wir damit jetzt wieder im Trend liegen. Übrigens sind auch die Pastellfarben im Frühjahr 2018 wieder modern: eisblau, mint, rosa oder lila sorgen für kleinere Farbtupfer inmitten der neutralen Töne.

Neutral. Color Blocking, Frühling, Trend, 2018

Neutral. Color Blocking, Frühling, Trend, 2018

Dieser Color Blocking-Trend gefällt uns sehr gut, vor allem da er wunderbar alltagstauglich ist und viele unterschiedliche Kombinationen möglich sind. Ideal dazu sind natürlich auch die von uns geliebten weißen Sneaker – die nun in den wärmeren Jahreszeiten endlich wieder aus dem Schuhschrank geholt werden können.

 

Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links, die mit einer Provision vergütet werden. Für euch entstehen dabei selbstverständlich keine Mehrkosten.

5 comments

    • notanotherfashionblog schreibt:

      Liebe Mimi, vielen Dank!

      Wir haben Color Blocking in diesem Zusammenhang auch gerade erst entdeckt.
      Das bewusste Kombinieren dieser Farben fanden wir aber auch direkt super interessant – und sind von der Alltagstauglichkeit einfach begeistert 🙂

      LG
      Jasmin & Birte

  1. Milli schreibt:

    Ich mag eure Outfits wirklich total gerne. Besonders gut gefällt mir die Strickjacke mit den Sternchen, weil man sie farblich auch schon jetzt sehr gut tragen kann. Im Winter braucht man eben auch mal hellere Farben und im Frühling ja sowieso 🙂

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    • notanotherfashionblog schreibt:

      Liebe Milli, vielen Dank!

      Ja, das stimmt, helle Farben sind echt wichtig – gerade jetzt, um so langsam aus dem Wintertrott in den Frühlingsmodus zu starten 🙂
      Dafür ist der Sternen-Cardigan tatsächlich perfekt gerade!

      Liebe Grüße
      Jasmin & Birte

Schreibe einen Kommentar

*

Ich stimme zu