Chia Chia Paleo | Brot backen mit Frau Baecker

Der Jahresbeginn ist auch immer die Zeit der neuen Vorsätze: neues Jahr, eigentlich das gleiche Spiel. Sei es die Ernährung, mehr Zeit mit den Freunden zu verbringen oder bei der Arbeit noch mehr Gas zu geben. Kaum ist der erste Tag des neuen Jahres da und ein neuer Kalender wird aufgeschlagen, haben auch wir das Bedürfnis uns irgendwie zu erneuern.

Und wenn es jetzt schon um das neue Jahr geht, nutzen wir natürlich die Gelegenheit und wünschen euch an dieser Stelle auf unserem Blog auch erstmal ein frohes Neues Jahr. Wir hoffen ihr hattet tolle Feiertage mit euren Liebsten, konntet eine entspannte Zeit genießen, ein wenig zur Ruhe kommen und seid jetzt voller Motivation in den Januar gestartet. Wir sind das jedenfalls. Nicht nur, dass ihr nun wieder öfter von uns hier hören werdet (einer unserer Vorsätze), auch wollen wir dem Blog unter anderem einen neuen Look verpassen – ihr könnt also gespannt sein.

Inhalt dieses Blogposts ist der wahrscheinlich beliebteste Neujahrsvorsatz, das Thema Ernährung. Viele von euch möchten sicherlich mehr darauf achten, was sie zu sich nehmen, gesünder essen, weniger Zucker, weniger Süßes, mehr Vitamine und dann geht ja bald auch das ganze Drama mit der Bikinifigur wieder los. Ich kann sagen, dass ich mir nicht vornehmen muss gesünder zu essen (hach, das fühlt sich ja schon irgendwie toll an). Mein Speiseplan besteht überwiegend aus Gemüse, Hülsenfrüchten und vielen anderen, gesunden Nährstoffen. Fleisch und Fisch sind jetzt seit über einem Jahr komplett gestrichen, ebenso Eier. Und mein Milchprodukte-Konsum ist deutlich reduziert, ab und an ein Stück Käse muss aber einfach sein. Auch was das Thema Zucker angeht, bin ich sehr zufrieden. Ich selber verwende Zuhause gar keinen raffinierten Zucker und backe stattdessen mit natürlichen Süßungsmitteln wie beispielsweise Ahornsirup, Kokosblütenzucker oder Datteln. Aber genug zu mir und meiner vorbildlichen Ernährungsweise. Es soll ja nun darum gehen auch euch etwas Gutes zu tun, daher möchten wir einen Bremer Online-Shop vorstellen:  Frau Baecker #deinlowcarbshop

Chia Chia Paleo, Bremen, Frau Baecker, Manufaktur, Bremen, Food, Vegan, LowCarb, Glutenfrei, Brot, Backen

Die liebe Jana verkauft in ihrem Online-Shop „Frau Baecker“ überwiegend Backmischungen für Low-Carb-Brot. Teilweise findet ihr dort auch Einzelzutaten, der Schwerpunkt liegt aber auf den Backmischungen. Und von denen findet sich dort eine tolle Auswahl, von Pancakes bis hin zum Aprikosen Knacker.

Das Besondere ist, dass bei den Broten nicht nur kohlenhydratarme Mehle verwendet werden, durch die Zusammenstellung der Zutaten ist auch der Proteinanteil besonders hoch. Außerdem sind die Brote vegan und es wird auf Unverträglichkeiten geachtet. Ich muss leider seit letztem Herbst überwiegend glutenfrei essen und habe mir daher das leckere „Chia Chia Paleo“ Brot ausgesucht und es direkt mal für euch (eigentlich ja viel eher für mich) gebacken.

Chia Chia Paleo, Bremen, Frau Baecker, Manufaktur, Bremen, Food, Vegan, LowCarb, Glutenfrei, Brot, Backen

Chia Chia Paleo, Bremen, Frau Baecker, Manufaktur, Bremen, Food, Vegan, LowCarb, Glutenfrei, Brot, Backen

Chia Chia Paleo, Bremen, Frau Baecker, Manufaktur, Bremen, Food, Vegan, LowCarb, Glutenfrei, Brot, Backen

Die Zubereitung der Brote ist übrigens ziemlich simpel und auch für die eher „Back-Faulen“ unter uns sehr geeignet. Dem Beutelinhalt wird nur noch Wasser hinzugefügt, danach wird geknetet, bis ein Teig entsteht. Der daraus geformte Brotlaib darf sich dann noch eine Weile entspannen, bevor er in den Ofen wandert und ihr bald euer leckeres Brot genießen könnt.

Chia Chia Paleo, Bremen, Frau Baecker, Manufaktur, Bremen, Food, Vegan, LowCarb, Glutenfrei, Brot, Backen

Chia Chia Paleo, Bremen, Frau Baecker, Manufaktur, Bremen, Food, Vegan, LowCarb, Glutenfrei, Brot, Backen

Auf der Rückseite der Verpackung findet ihr auch eine super süße Anleitung, mit der (eigentlich) nichts mehr schief gehen kann. Außerdem seht ihr noch mal die Zutaten. Und auch hier bin ich begeistert, wie simpel und natürlich die Zusammenstellung gehalten ist. In meinem glutenfreien „Chia Chia Paleo“ Brot befinden sich Leinmehl, Sonnenblumenkerne, Chiasamen, Kürbiskernmehl, Flohsamenschalen, Apfelfaser und Salz.

Die Mischungen werden per Hand zusammengestellt und stammen von ausgewählten Mühlen aus der Region. Das ist mir persönlich sehr wichtig, ich achte beim Kauf immer auf die Herkunft der Produkte. So ernähre nicht nur ich mich bewusst, sondern kann auch bewusst (so weit es mir möglich ist) mit der Umwelt umgehen. Und wenn wir schon bei dem Thema sind: die Backmischungen gibt es in Kraftpapierbeuteln.

Chia Chia Paleo, Bremen, Frau Baecker, Manufaktur, Bremen, Food, Vegan, LowCarb, Glutenfrei, Brot, Backen

Ich glaube bei mir war einfach die Backform ein wenig zu groß, sodass das Brot eher flach und nicht richtig hoch geworden ist. Dem Geschmack tat das allerdings keinen Abbruch. Lediglich die Konsistenz war etwas fester, als sie es wahrscheinlich sein sollte. Auf jeden Fall ein tolles und leckeres Brot, das ich super gerne mit Quark und frischen Kräutern esse und bei dem man diese wunderbaren und gesunden Inhaltsstoffe definitiv schmeckt.

Chia Chia Paleo, Bremen, Frau Baecker, Manufaktur, Bremen, Food, Vegan, LowCarb, Glutenfrei, Brot, Backen

Chia Chia Paleo, Bremen, Frau Baecker, Manufaktur, Bremen, Food, Vegan, LowCarb, Glutenfrei, Brot, Backen

Übrigens gibt es die Backmischungen nicht nur online, auch der Einzelhandel wird nach und nach mit ihnen beglückt. So durfte ich Frau Baecker bei einer Verkostung im Supermarkt kennenlernen und einiges über ihren Shop erfahren – natürlich auch leckeres Brot probieren. An dieser Stelle nochmal einen herzlichen Dank für das nette Gespräch, liebe Jana. Und euch kann ich nur empfehlen, schaut unbedingt mal in ihrem Shop vorbei. Wir werden uns ganz sicher auch weiter durchprobieren. Ich habe allerdings auch den Anreiz bekommen, in nächster Zeit beim Brot backen erstmal selber ein wenig zu experimentieren (ein glutenfreies UND leckeres Brot zu backen, kann man gerade in der Anfangszeit wirklich als Experiment betrachten). Momentan habe ich jedenfalls Spaß daran in der Küche zu stehen und mich auszuprobieren, natürlich auch alles mit gesunden Zutaten. Sicherlich werde ich aber auch in Zukunft die ein oder andere Backmischung verwenden, allein schon aus zeitlichen Gründen oder eben auch weil es einfach lecker ist. Jasmin

Chia Chia Paleo, Bremen, Frau Baecker, Manufaktur, Bremen, Food, Vegan, LowCarb, Glutenfrei, Brot, Backen

Chia Chia Paleo, Bremen, Frau Baecker, Manufaktur, Bremen, Food, Vegan, LowCarb, Glutenfrei, Brot, Backen

Mich würde interessieren, was ihr für Vorsätze zum Thema „Ernährung“ habt? Seid ihr zufrieden oder könnte euer Speiseplan eine Überarbeitung gebrauchen?

 

Dieser Blogpost ist in keiner Kooperation entstanden, die Backmischung wurde von uns selbst bezahlt. 

 

 

2 comments

  1. Milli schreibt:

    Okay das klingt wirklich super lecker und ist absolut was für Küchen-Faule wie mich. Backmischungen finde ich aber nicht nur super, weil ich in der Küche faul bin. Sondern auch weil man genau das an Zutaten hat, was man braucht. Oft kann man auf das Gramm genau ja nicht einkaufen und es bleiben immer Reste übrig.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

    • notanotherfashionblog schreibt:

      Da hast du natürlich Recht. Ganz häufig braucht man wirklich nicht so viel von einem Produkt und hat unnötige Reste, da sind Backmischungen ideal. Dankeschön für dein tolles Feedback und einen schönen Sonntag für dich.

      Liebe Grüße,
      Jasmin

Schreibe einen Kommentar

*

Ich stimme zu