for skin and soul – Naturdüfte von Juniper Lane

WERBUNG*

 

„Naturdüfte haben dieses gewisse Etwas, den einzigartigen Zauber des Lebendigen, den ein synthetischer Duft nie haben kann“ – Jean Paul Guerlain

Naturdüfte? Zugegeben, auch für mich ist das Thema absolutes Neuland. Ich setze mich ja seit einigen Jahren nun mit dem Thema Naturkosmetik und den gängigen Inhaltsstoffen sowohl in natürlicher als auch chemischer Kosmetik auseinander. Um das Thema Düfte habe ich dabei bisher einen großen Bogen gemacht und ich kann nicht mal genau sagen warum. Vielleicht war es auf meiner Prioritätenliste nicht ganz oben, weil ich es relativ selten und dabei auch sehr sparsam dosiere, vielleicht auch, weil es nur so indirekt auf die Haut kommt und ich davon ausgegangen bin, dass die Düfte weder auf die Umwelt noch auf den eigenen Körper besonders großen Einfluss haben, verglichen zum Beispiel mit einem Deospray.

Wisst ihr eigentlich woraus so ein ganz normales Parfum besteht? Meistens ist die Basis von Parfum Alkohol, häufig kommt noch destilliertes Wasser hinzu. Und dann die ätherischen Öle, die pflanzlich sein können, aber häufig eben auch tierisch sind oder synthetisch hergestellt werden. Niemals wäre ich bei meinem Parfum auf die Idee gekommen, dass ich darauf achten sollte, dass es vegan ist. Aber gut, man lernt eben nie aus.

Und nun kommen wir schnell zu dem unbeschreiblich schönen Paket, das wir vor einer Weile erhalten haben. Die Freude war riesig und wäre ich nicht so neugierig gewesen, hätte ich es gerne so komplett einfach in mein Regal gestellt. Aber ich habe brav ausgepackt, ausprobiert und erzähle euch nun, was sich im Paket befand.

 

Parfum, Naturduft, Naturkosmetik, Juniper Lane, Vegan, Düfte

Parfum, Naturduft, Naturkosmetik, Juniper Lane, Vegan, Düfte

Parfum, Naturduft, Naturkosmetik, Juniper Lane, Vegan, Düfte

Es handelt sich hierbei um die beiden Parfums „Wonder Leaf“ und „Moon Flower“ der Marke Juniper Lane. Das ist eine neue Marke der Firma Lifestyle Perfumes aus dem kleinen Ort Buchholz (gar nicht weit weg von Bremen). Also haben wir hier auch noch eine regionale Firma, außerdem werden die beiden Düfte komplett in Deutschland hergestellt.  Komponiert wurden sie von der Parfümeurin (was für ein spannender Beruf oder?) Anne-Louise Gautier aus dem französischen Grasse.

Parfum, Naturduft, Naturkosmetik, Juniper Lane, Vegan, Düfte

Parfum, Naturduft, Naturkosmetik, Juniper Lane, Vegan, Düfte

Ich finde es immer wahnsinnig schwierig einen Duft zu beschreiben und sowohl meine Nase als auch ich sind mit den Begriffen Kopf-, Herz- und Basisnote auch meist ein wenig überfordert. Ich kann euch aber mal schnell erzählen was die beiden Düfte jeweils beinhalten und wonach sie riechen (sollen) und euch dann meine persönliche Einschätzung dazu geben.

Vorweg muss natürlich erwähnt werden, dass beide Naturdüfte, wie der Name schon sagt, zu 100 Prozent aus natürlichen Inhaltsstoffen bestehen. Das bedeutet: keine Konservierungs- oder Farbstoffe, keine synthetischen Duftstoffe, keine Parabene oder andere Stoffe auf Mineralölbasis. Selbstverständlich sind die Düfte vegan, ohne Tierversuche hergestellt und von natrue zertifiziert.

Parfum, Naturduft, Naturkosmetik, Juniper Lane, Vegan, Düfte

Wir starten mal mit der wunderschönen rosafarbenen Variante „Moon Flower“. Dieses ist der blumigere Duft und soll einen romantischen und orientalischen Touch haben. In der Kopfnote finden wir Himbeere und Kirsche, in der Herznote Veilchen und Rose und in der Basisnote Mandel, Tonkabohne, Karamell und Sandelholz.

Parfum, Naturduft, Naturkosmetik, Juniper Lane, Vegan, Düfte

Parfum, Naturduft, Naturkosmetik, Juniper Lane, Vegan, Düfte

So und nun versuche ich mich mal in der Beschreibung des Duftes. Also es riecht genauso süß, wie man sich es beim Lesen der Inhaltsstoffe vorstellt. Direkt nach dem Aufsprühen steigt einem der Duft von Kirsche in die Nase und irgendwie riecht es für mich direkt nach frisch gemachten Bonbons. Nach einiger Zeit nimmt die beerige Note dann etwas ab und die ganzen süßlichen Stoffe wie Vanille, Mandel oder Karamell kommen stärker hindurch. Ich finde das Parfum tatsächlich sehr süß und hatte es mir blumiger und vor allem etwas orientalischer (in eine herbere Richtung) vorgestellt. Es riecht schon wirklich sehr gut, aber auch eben süß und intensiv.

In der Naturkosmetik gibt es bei den Produkten ja ab und an mal das Problem, dass zwar die Inhaltsstoffe durchweg gut sind, der erwartete Effekt (besonders bei der dekorativen Kosmetik) aber mit dem des künstlichen Pendants nicht mithalten kann. Das ist bei diesen  Produkten überhaupt nicht der Fall und ich finde nicht, dass der Duft eine schwächere Dauer oder Wirkung hat, als bei herkömmlichen Parfums.

Also für alle, die es gerne etwas süßlich und bonschig mögen, ist dieser Duft genau das richtige. Für mich persönlich ist er eindeutig etwas zu viel, gerade jetzt so an den wärmeren Tagen. Ich mag einfach die frischeren und weniger verspielten Düfte lieber und finde, dass sie zu meinem Typ besser passen. Das ist aber alles eine Sache des Typs/Geschmacks und soll hier keinesfalls eine Bewertung sein. Ich finde es auch fast schade, dass der Duft nicht so ganz meins ist, denn sowohl den schönen Namen als auch den tollen rosa Flacon mag ich sehr. Aber, der Duft riecht super natürlich und nicht künstlich parfümiert, da merkt man schon einen deutlichen Unterschied. Normalerweise bekomme ich von diesen süßlichen Parfums sofort Kopfschmerzen, das ist aber hierbei überhaupt nicht der Fall. Also schon mal Daumen hoch für das gelungene Parfum.

 

Weiter geht es mit dem zweiten Duft von Juniper Lane, dem blumig fruchtigen „Wonder Leaf“. Bei der Kopfnote handelt es sich um Mandarine, Bergamotte, grüne Blätter und Maiglöckchen. Die Herznote besteht aus Rose, Yling-Ylang, Jasmin (hach wie schön), Veilchen und Orchidee und in der Basisnote findet ihr Vanille, Sandelholz und Zedernholz.

Parfum, Naturduft, Naturkosmetik, Juniper Lane, Vegan, Düfte

Parfum, Naturduft, Naturkosmetik, Juniper Lane, Vegan, Düfte

Und nach dem ersten Sprühen wusste ich direkt: ich bin verliebt. Dieser Duft ist einfach genau meins und es fühlt sich ein bisschen an, als wäre er direkt für mich gemacht worden. Ob es an den Jasminblüten liegt? Also dieses Parfum erinnert mich an eine wunderschöne Frühlingswiese mit ganz vielen bunten und duftenden Blumen. Die fruchtige Note aus Mandarine ist nur ganz dezent direkt nach dem Aufsprühen vorhanden, verfliegt aber sehr schnell und es wird wunderbar blumig. Im Gegensatz zu dem „Moon Flower“ Duft ist dieser hier nur frisch und gar nicht süß. Besonders der Rosenduft sticht heraus und das Parfum ist perfekt geeignet für all diejenigen, die lieber etwas dezenter duften wollen.

Parfum, Naturduft, Naturkosmetik, Juniper Lane, Vegan, Düfte

Parfum, Naturduft, Naturkosmetik, Juniper Lane, Vegan, Düfte

Parfum, Naturduft, Naturkosmetik, Juniper Lane, Vegan, Düfte

Parfum, Naturduft, Naturkosmetik, Juniper Lane, Vegan, Düfte

So für heute ist genug geplaudert, am Besten ihr flitzt jetzt alle schnell zu dm und schnuppert mal ein wenig. Dort gibt es beide Parfums nämlich zu kaufen, jeweils für 14,95 €. Ich fasse auch alles nochmal kurz für euch zusammen. Ein tolles Konzept der Marke, Produktion in Deutschland, nur natürliche Inhaltsstoffe, keine Chemie, vegan, keine Tierversuche, wunderschöner Flacon, tolle Düfte. Das rosafarbene Parfum „Moon Flower“ in blumig und sehr süß und das blumige, frische Parfum „Wonder Leaf“ im hellblauen Flacon. Beide Düfte riechen auch komplett natürlich und nicht nach Duftstoffen oder Duftstoffverstärkern. Das können sie ja auch nicht, schließlich sind gar keine drin. Ich wollte es nur nochmal erwähnen. Ich bin verliebt in das „Wonder Leaf“ und diesen Blumenwiesenduft. Aber alles ist Geschmackssache und wenn ihr vom Schnuppern wieder da seid, hinterlasst uns doch gerne mal ein Feedback, wie euch die beiden Düfte so gefallen und welches euer Favorit ist. Ich bin ganz gespannt. Jasmin

 

Uns interessiert nicht nur, welches der beiden Parfums eure erste Wahl wäre, sondern auch, welcher Duft-Typ ihr seid. Dezent? Intensiv? Frisch? Blumig? Süß? Herb? Verführerisch? Gar kein Parfum? Erzählt uns, was ihr so mögt. 

 

*Die Produkte für diesen Post haben wir kostenfrei als PR-Sample erhalten. Das beeinflusst – wie immer – nicht unsere Meinung über die Artikel. 

Schreibe einen Kommentar

*

Ich stimme zu